29 März 2021

Nextcloud Fehlermeldung: Step 4 is currently in process. Please reload this page later.

Hey Leute, 

wenn ihr mal euer Nextcloud aktualisiert und der Vorgang (aus welchem Grund auch immer) hängt und jeder Update-Prozess mit der Fehlermeldung "Step 4 is currently in process. Please reload this page later." quittiert wird, dann könnt ihr folgendes machen: 

  1. Geht per FTP/Shell/WebFTP etc. zum Unterordner "data". Hier dürfte es einen Unterordner namens "updater-xxxxxxxxxxxx" geben, wobei die "x" eine beliebige Zeichenfolge sein können. 
  2. Löscht diesen Unterordner (könnte eine Weile dauern, weil in dem Unterordner sämtliche Dateien für das jeweilige Update hinterlegt ist)
  3. Started den Updateprozess neu
  4. Et voilà!

03 März 2021

USB-Mikrofon/Audio-Interface mit SwyxIt! 11 benutzen

Jeder, der mal auf die Idee kam im Homeoffice (oder auch im Büro) mit SwyxIt! Version 11 (Windows) ein USB-Mikrofon/Audio-Interface zu nutzen, wird sehr schnell enttäuscht sein - beim Telefonieren hört das Gegenüber nämlich nichts, rein gar nichts, obwohl das Mikrofon korrekt ausgewählt und in den Audioeinstellungen augenscheinlich korrekt kalibriert wurde. 

Anscheinend ist es so, dass - aus welchem Grund auch immer - SwyxIt! die Empfindlichkeit des Mikrofons nicht einstellen (oder speichern) kann. Es ist quasi immer auf 0 eingestellt, egal was man in der App einstellt. 

Hier habe ich die Lösung: 

  • Merkt euch den Namen eures USB-Mikrofons in der SwyxIt!-App. 
  • Öffnet den Registrierungseditor als Administrator
    1. Öffnet hierzu das Windowsmenü, 
    2. tippt "Regedit" ein
    3. Rechtsklick auf "Registrierungs-Editor"
    4. "Als Administrator ausführen"
  • Hangelt euch bis zu diesem Schlüssel: \HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Swyx\Client Line Manager\CurrentVersion\Options\S-xxxxxxx\AudioModes\
    • S-xxxxx steht für einen Ordner mit einer sehr langen Zahlenkombination, der bei jedem individuell ist
  • Öffnet dann hier den Unterordner mit dem Namen eures USB-Mikrofons. 
  • Stellt dann bei den Einträgen "HandsetCaptureVolume", "HandsfreeCaptureVolume", "HeadsetCaptureVolume" jeweils den gewünschten Wert von 0-100 (=Mikrofonempfindlichkeit) ein. Wichtig ist, dass ihr die Basis auf  "Dezimal" stellt! 

  • Danach sollte es gehen! Viel Spaß eurem Gegenüber für die deutlich verbesserte Sprachqualität!