03 März 2021

USB-Mikrofon/Audio-Interface mit SwyxIt! 11 benutzen

Jeder, der mal auf die Idee kam im Homeoffice (oder auch im Büro) mit SwyxIt! Version 11 (Windows) ein USB-Mikrofon/Audio-Interface zu nutzen, wird sehr schnell enttäuscht sein - beim Telefonieren hört das Gegenüber nämlich nichts, rein gar nichts, obwohl das Mikrofon korrekt ausgewählt und in den Audioeinstellungen augenscheinlich korrekt kalibriert wurde. 

Anscheinend ist es so, dass - aus welchem Grund auch immer - SwyxIt! die Empfindlichkeit des Mikrofons nicht einstellen (oder speichern) kann. Es ist quasi immer auf 0 eingestellt, egal was man in der App einstellt. 

Hier habe ich die Lösung: 

  • Merkt euch den Namen eures USB-Mikrofons in der SwyxIt!-App. 
  • Öffnet den Registrierungseditor als Administrator
    1. Öffnet hierzu das Windowsmenü, 
    2. tippt "Regedit" ein
    3. Rechtsklick auf "Registrierungs-Editor"
    4. "Als Administrator ausführen"
  • Hangelt euch bis zu diesem Schlüssel: \HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Swyx\Client Line Manager\CurrentVersion\Options\S-xxxxxxx\AudioModes\
    • S-xxxxx steht für einen Ordner mit einer sehr langen Zahlenkombination, der bei jedem individuell ist
  • Öffnet dann hier den Unterordner mit dem Namen eures USB-Mikrofons. 
  • Stellt dann bei den Einträgen "HandsetCaptureVolume", "HandsfreeCaptureVolume", "HeadsetCaptureVolume" jeweils den gewünschten Wert von 0-100 (=Mikrofonempfindlichkeit) ein. Wichtig ist, dass ihr die Basis auf  "Dezimal" stellt! 

  • Danach sollte es gehen! Viel Spaß eurem Gegenüber für die deutlich verbesserte Sprachqualität!


Keine Kommentare:

Kommentar posten