Dienstag, 11. Dezember 2018

AVM Fritz!Box einbruchsicher machen

Heute möchte ich euch über eine oft übersehene, aber effektive Sicherheitsfunktion der Fritz!Box schreiben, nämlich die Möglichkeit zur Nutzung einer Hardwarebestätigung sowie der Einsatz von Zwei-Faktor-Authentisierung

Ihr findet beide Einstellungen gruppiert und leicht versteckt unter System > FRITZ!Box-Benutzer > Anmeldung im Heimnetz. Hier setzt ihr einfach ein Häkchen unter "Ausführung bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen" sowie anschließend "Bestätigung über Google Authenticator App aktivieren". 

Im Anschluss müsst ihr beim Speichern eine Bestätigung über eine Eingabe eines Zahlencodes am Telefon oder über den Kopf an der FRITZ!Box durchführen.

Bereits jetzt musst ihr für bestimmte Änderungen an der FRITZ!Box physischen Zugang haben, um diese durchführen zu können, wie z.B. VPN-Verbindungen.

Ihr könnt ab sofort auch Zwei-Faktor-Authentisierung einsetzen beim externen Login über das Internet (z.B. über MyFritz). Geht hierzu in die Benutzereinstellungen und richtet 2FA mit der Google Authenticator App ein. Wenn jemand sich bei eurem Router einloggen möchte, braucht diese Person nicht nur Benutzernamen und Passwort, sondern auch physischen Zugang zu eurem Handy!