Montag, 12. Dezember 2011

Die Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto will nur noch an kleinen Projekten arbeiten und seinen bisherigen Posten bei Nintendo aufgeben, so ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Wired, der von Nintendo jedoch schnell wieder dementiert und als Missverständnis abgetan wurde.

Wired will diese angebliche Fehlinterpretation jedoch keinesfalls auf sich sitzen lassen und versichert nun, dass Shigeru Miyamoto tatsächlich gesagt hat, dass er von seinem Posten zurücktreten wird. Weiterhin heißt es, dass die Übersetzung von Miyamoto`s Übersetzer abgesegnet wurde und quasi als offizielles Nintendo-Statement angesehen werden kann. Missverständnisse und Übersetzungsfehler seien demnach ausgeschlossen, so Wired.

Nun wird vermutet, dass Nintendo seine Fans und Aktionäre zunächst beruhigen möchte, um sie vorsichtig auf den Abgang von Shigeru Miyamoto vorzubereiten, denn immerhin war er über Jahrzehnte für die größten Hits von Nintendo verantwortlich.